Aktuelles

Bildungsbenachteiligung verhindern

POSITIONSPAPIER
Arge Freie München
Die bereits seit über einem Jahr andauernde coronabedingte Situation hat massiven Einfluss auf die Entwicklung und Bildungschancen von Kindern und Jugendlichen. Bereits vor der Pandemie waren vor allem jene besonders benachteiligt, die aus sozial schwachen und bildungs-fernen Familien stammen, da die Eltern dieser Kinder und Jugendlichen mit der Situation häufig überfordert waren/sind und ihre Kinder daher nur unzureichend unterstützen können. Die Schulschließungen (ohne adäquate Kompensation) verschlechtern die Situation dramatisch.

Weiterlesen …

Schulen schnellstmöglich - mit besseren Infektionsschutzstandards - wieder öffnen

POSITIONSPAPIER

Arge Freie München
Kreisjugendring München-Stadt
Münchner Trichter

Die Münchner Jugendhilfe ist sehr besorgt angesichts der anhaltenden Schließung von Schulen und KITAs. Seit dem ersten Lockdown im Frühjahr 2020 wissen wir: Der Distanz-Unterricht fördert Bildungsungerechtigkeit und Vereinsamung.

Weiterlesen …

Nach der Inneren Mission übernimmt die Arbeiterwohlfahrt den Stab

Die AWO übernimmt für drei Jahre die Federführung der Arbeitsgemeinschaft der Münchner Wohlfahrtsverbände (ARGE)

Drei Jahre lang hatte die Innere Mission München die Federführung der Arbeitsgemeinschaft der sechs Münchner Wohlfahrtsverbände (ARGE) inne; zum 1. Januar übernimmt jetzt die Arbeiterwohlfahrt turnusgemäß diese Aufgabe.

Weiterlesen …

Kontakt

Arge Freie München
Federführung: AWO München-Stadt

Newsletter

Erhalten Sie wichtige Infos per Mail!
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Social Media

twitter     Instagram    facebook