Freisinger Appell

Wohnen für alle ermöglichen- den Großraum gemeinsam gestalten

Daher haben der Oberbürgermeister von Freising und München, Tobias Eschenbacher und Dieter Reiter, der Bezirkstagspräsident Josef Mederer und der Vorsitzende des Kuratoriums der Arbeitsgemeinschaft Wohnungslosenhilfe München und Oberbayern, Ludwig Mittermeier, zu einer dreitägigen Fachkonferenz zu diesem Thema eingeladen. Unter fast 250 Teilnehmerinnen und Teilnehmern diskutierten Expertinnen und Experten aus Politik und Verwaltung, Vertreterinnen und Vertretern der Wohnungswirtschaft, Wohnungslosenhilfe und Sozialverbände darüber, wie man der oben genannten Entwicklung begegnen kann und wie der Großraum München zukunftsfähig, in sozialer Verantwortung und den sozialen Frieden sichernd gestaltet werden kann.

Ziel ist es, für ausreichend bezahlbaren Wohnraum für alle Bewohnerinnen und Bewohner und für eine nachhaltige Bekämpfung von Wohnungsnot und Wohnungslosigkeit zu sorgen.

Dafür braucht es die Bildung eines regionalen Bündnisses, bestehend aus den Landkreisen, den Städten und Gemeinden, den Wohlfahrtsverbänden, den Kirchen, dem Bezirk und der Regierung von Oberbayern, der Wohnungswirtschaft und weiteren relevanten Akteuren, die an diesen Zielen gemeinsam arbeiten.

Im Folgenden finden Sie einen Auszug aus dem Freisinger Appell.

Zurück