Gesprächsrunde Arge Freie mit Oberbürgermeister

Gespräch Arge Freie Mit OBB

Oberbürgermeister Dieter Reiter hat immer ein offenes Ohr für die Anliegen der freien Wohlfahrtspflege und so stand bei der Gesprächsrunde am 30.11.2017 im Rathaus inhaltlich die Bitte nach angemessenem Bürokratieaufwand im Vordergrund.

Die Ergebnisse des Gesprächs: Der Bitte nach angemessenem Bürokratieaufwand kann hoffentlich bald durch die Zentralisierung des Zuschusswesens im Sozialreferat nachgekommen werden. Die Einrichtung einer sogenannten Lotsenstelle im Sozialreferat als Ansprechpartner für die freie Wohlfahrtspflege ist ein weiterer Schritt in diese Richtung.

Im kommenden Jahr soll die Gesprächsrunde des Oberbürgermeisters neben der Sozialreferentin Dorothee Schiwy und den Geschäftsführern der Arge Freie mit den weiteren Referaten ergänzt werden. 

Die Arge Freie bedankt sich auch an dieser Stelle ganz herzlich für das Gesprächsangebot.

Zurück