Wohlfahrtsverbände zeigen sich solidarisch mit den Menschen aus der Ukraine

Flagge Ukraine

Die Wohlfahrtsverbände in München rufen zur Solidarität mit den Menschen in der Ukraine auf. Dazu erklärt Julia Sterzer, Sprecherin der ARGE Freie München und Geschäftsführerin der AWO München-Stadt:

„Die Kriegsereignisse, die wir in den Nachrichten sehen, sind schockierend. Wir rechnen damit, dass auch in München zahlreiche Menschen Zuflucht suchen werden. Als Zusammenschluss der Münchner Wohlfahrtsverbände stehen wir gemeinsam mit der Stadt München bereit, um diese Menschen bei ihrer Ankunft bestmöglich zu unterstützen und ihnen Unterbringungsmöglichkeiten anzubieten.
Wir sind der festen Überzeugung, dass die Münchner Stadtgesellschaft die Geflüchteten mit offenen Armen empfangen wird. Viele freiwillige Helfer*innen haben sich schon gemeldet und bereits jetzt zeigt sich eine große Spendenbereitschaft.“

 

 

Photo by Max Kukurudziak on Unsplash  

Zurück

Kontakt

Arge Freie München
Federführung: AWO München-Stadt

Newsletter

Erhalten Sie wichtige Infos per Mail!
Abonnieren Sie unseren Newsletter.

Social Media

twitter     Instagram    facebook